Aufgeschoben aber hoffentlich nicht für lange…

Leider ist durch das Coronavirus auch meine geplante Reise etwas ins Wasser gefallen. Eigentlich wollte ich seit dem 1. April 2020 in Frankreich unterwegs sein und wie schon 2017 und 2019 mehrere Monate durch das Land ziehen und ausgesuchte, stillgelegte Bahnstrecken bereisen. Mit der Schließung der Grenze und der Ausgangssperre ist dies aktuell leider nicht„Aufgeschoben aber hoffentlich nicht für lange…“ weiterlesen

Streckenwanderung Saint-Dié-des-Vosges – Arches September 2019

Die Wanderung auf der Strecke Saint-Die-des-Vosges nach Arches ist mir in sehr guter Erinnerung geblieben. Insgesamt 6 Tage widmete ich mich im September 2019 dieser Strecke. Ich hatte genug Zeit übrig um den überwiegenden Teil der Strecke 2x abzulaufen. Dadurch entstand eine wesentlich größere Fotoausbeute. Der Grund für diese Doppelwanderung war aber auch ein sehr„Streckenwanderung Saint-Dié-des-Vosges – Arches September 2019“ weiterlesen

Walzzeichen

Wann immer man alten Bahnlinien folgt oder sich auf Bahngrundstücken befindet, trifft man unweigerlich auf alte Eisenbahnschienen. Nicht nur liegend am Boden damit Züge darüberfahren können, auch nach Ihrer Nutzung werden Schienen oft noch einer Vielzahl von anderen Anwendungsmöglichkeiten zugeführt. Man findet sie als Zaunpfähle, Signalmasten, Oberleitungsmasten, zu Prellböcken umgebaut, oder als Stahlbewährungen in Gebäuden.„Walzzeichen“ weiterlesen

Streckenwanderung: Objat – Saint-Yrieix, Mai 2019

– Willkommen zur Auswertung meiner dreitägigen Streckenwanderung von Objat nach Saint-Yrieix – Geschichtlicher Abriss:Der Bau der Bahnstrecke Nexon – Brive-la-Gaillarde war erst der „Compagnie du chemin de fer Grand-Central de France“ zugestanden worden. Nach deren Zusammenbruch im Jahr 1857 wurde die Konzession der „Compagnie du chemin de fer de Paris à Orléans“ (kurz PO) übertragen.„Streckenwanderung: Objat – Saint-Yrieix, Mai 2019“ weiterlesen

Vorschau 2020

Für das Jahr 2020 plane ich erneut eine ca. 3-monatige Rundreise durch verschiedenste Regionen Frankreichs. Starten wird meine Reise am 1. April*, also knapp eine Woche früher als noch im vorherigen Jahr. Als Reiseziele habe ich verschiedene Eisenbahnlinien, bzw. Streckenabschnitte identifiziert, die sich für eine Streckenwanderung lohnen könnten. An der Zahl sind es knapp 42„Vorschau 2020“ weiterlesen

2019 Überblick

Nachdem es im Jahr 2018 keine neuen Streckenwanderungen gab und ich noch mit der Bearbeitung und Veröffentlichung der 2017er Fotos beschäftigt war, ging es 2019 wieder raus in die Natur: Meine 2019er Streckenwanderung fand in den Monaten April bis Juni statt und hatten einen ähnlichen Umfang wie die Reise 2 Jahre zuvor. In der genannten„2019 Überblick“ weiterlesen

Streckenwanderung: Oyonnax – Saint-Claude, April 2019

Streckenwanderung auf dem 31 Kilometer langen Streckenabschnitt zwischen Oyonnax und Saint-Claude Geschichtlicher Abriss: Die 123km lange eingleisige Eisenbahnlinie, die überwiegend im Département Jura liegt, wurde ab dem Jahr 1867 errichtet. Der Lückenschluß – und damit die durchgehende Befahrbarkeit – wurde im Jahr 1912 erreicht, als der letzte Abschnitt Saint-Claude – Morez in Betrieb ging. Auf„Streckenwanderung: Oyonnax – Saint-Claude, April 2019“ weiterlesen

Streckenwanderung Laqueuille – Ussel April 2019

Geschichtlicher Abriss:Die von mir besuchte Strecke besteht aus Teilen der beiden Strecken „Ligne du Palais à Eygurande – Merlines“ (Wikipedia Klick) und Ligne d’Eygurande – Merlines à Clermont-Ferrand (Wikipedia Klick). Die Konzessionen für beide Strecken wurden 1868 und 1872 an die Firma Compagnie du chemin de fer de Clermont à Tulle vergeben. Noch während der„Streckenwanderung Laqueuille – Ussel April 2019“ weiterlesen

Bericht von unterwegs: Sarralbe – Sarre-Union (2019)

Die Strecke wechselte mehrere Male den Besitzer und hatte daher mehrere Zuständigkeiten. Einflüsse aus der Zeit zwischen den Jahren 1871 und 1918 sind z.B. „typisch“ deutsche Kilometersteine. Auch waren viele deutsche Stahlwerke beschäftigt um für diese Strecke Schienen und Stahlschwellen zu liefern. Kriegshandlungen und Reparaturen führten zu einem großen Mix an verschiedenen Schienen. Seit keine„Bericht von unterwegs: Sarralbe – Sarre-Union (2019)“ weiterlesen

Bericht von unterwegs: Saint-Die-des-Vosges – Arches (2019)

Die Wanderung auf der Strecke Saint-Die-des-Vosges nach Arches ist mir in sehr guter Erinnerung geblieben. Insgesamt 6 Tage widmete ich mich im September 2019 dieser Strecke. Ich hatte genug Zeit übrig um den überwiegenden Teil der Strecke 2x abzulaufen. Dadurch entstand eine wesentlich größere Fotoausbeute. Der Grund für diese Doppelwanderung war aber auch ein sehr„Bericht von unterwegs: Saint-Die-des-Vosges – Arches (2019)“ weiterlesen